open club am 17. September 2018, 19.30 Uhr

EINLADUNG 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

nach der Sommerpause startet der ARTS CLUB BERLIN das zweite Halbjahr 2018 mit der Präsentation des Buchprojektes "Urban Framing" der Künstlerin Sandra Becker.

Wir laden Euch zu dieser open club Veranstaltung, die im Rahmen der Ausstellung GEBUNDENE ZEIT stattfindet, herzlich ein.

Städtische Strukturen bestimmen unseren Alltag. In dem digitalen Buch werden städtische Beziehungsgeflechte thematisiert. Strukturen formen unsere Wahrnehmung im Raum. Wie fokussieren wir unseren Blick, wenn wir uns im Stadtraum bewegen? Wenn wir mit dem Fahrrad fahren ist die Wahrnehmung anders als wenn wir zu Fuß unterwegs sind. Auch bestimmt unsere Stimmung den Blick. Da können Details wichtiger sein als grosse Zusammenhänge.
Das Tagebuch zeigt subjektive Blickrichtungen. Es gibt Linien, Kreise, Gitterstrukturen und Raumverschachtelungen.

Sandra Becker, Medienkünstlerin seit 1991, leitet die Medienwerkstatt Berlin, Vorstand der webgrrls, unterrichtet an der Freien Universität und war von 2007 bis 2009 Gastprofessorin an der Universität der Künste. In ihrem Werk thematisiert sie die Wahrnehmung in analogen und digitalen Zusammenhängen. Sie erhielt u.a. den Digital Art Preis für Bewegtbild in 2000 und den Karl-Hofer-Preis in 2006.

Wir freuen uns auf Euch! Der Eintritt ist frei, die Bar geöffnet! Gerne können Freund_innen und Kolleg_innen mitgebracht werden.

Es grüßt Sie/Euch 

ACB Team

Montag, 17.09.2018
open club / get together

Einlass 19 Uhr
Beginn 19.30 Uhr

ORT: Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER